Sie sind hier: CHS home > 
DeutschEnglishFrancais
2.10.2014 : 0:17 : +0200

CHS home

AKTUELLES / TERMINE

15.9. Halbwandertag

22. - 24.9. sRDP Herbsttermin

26.9. Internationaler Sprachentag an allen Kärntner HLWs unter dem Motto "So schmeckt Europa!"

6.10. Schulbeginn 4.JG / Wiederholungsprüfungen Montag und Dienstag ab 12:15 Uhr

6.10. definitiver Stundenplan 2014/2015 im Netz

www.hum.at

Schulstart 2014/2015 Termine

Willkommen in der 2. Schulwoche des neuen Schuljahres - klick dir die Startet den Datei-DownloadTermine für September und Oktober. 

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterHier finden Sie alle Informationen!

Literaturpreisträgerin am CHS

Maria Pussig (1AHW) gewinnt den „LiteraTour am Zug“ Wettbewerb der ÖBB

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr hier!

Intro für Video-Serie über Creative Cooking gestaltet von der 4KMDÖffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr hier!

„Die EU und wir: Wirtschaftspolitik und Sprachen“ - Projektwoche der 5KMD in Brüssel und Paris

Im Rahmen der Aktion „Kärntner Schülerinnen und Schüler nach Brüssel“ besuchte die 5KMD die europäische Hauptstadt. Nach einem Besuch im Verbindungsbüro des Landes Kärnten ging es ins EU-Parlament, wo eine Führung durch das Parlament und Diskussionen über Arbeit und Kompetenzen des EU-Parlaments auf dem Programm standen. Besonders interessant und aufschlussreich war das Zusammentreffen mit EU-Abgeordnetem Herrn Eugen Freund.

Mit dem Erasmus+ Programm - im Rahmen des Praktikums - Europa kennenlernen.

Matthis Kattnig (Kommunikations- und Mediendesign) praktiziert bei der Graphik- und Medienfirma "elfgenpick" in Augsburg.

     Hier entsteht gerade mit viel Einsatz ein Animationsfilm, der unsere Welt vielleicht ein wenig verbessern könnte.                

Hotelmanagement in Glasgow ....

Lara Ebner und Jasmin Flaschberger aus der 3AHW (Dritte Lebende Fremdsprache) lernen im "grasshoppers hotel"  in Glasgow internationales Hotelmanagement kennen.  
               Die Erasmus Verantwortlichen des CHS Prof. Jarnig und Prof. Profanter konnten sich davon vor Ort überzeugen.