Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe

 
Schulautonomer Schwerpunkt

Science - am Experiment lernen

Deine Talente für unsere gemeinsame Zukunft. Think global, act local.  

  • du erwirbst Fachkenntnisse in den Science Fächern Chemie / Biologie / Physik / Globalwirtschaft
  • du experimentierst in der Natur/ im Labor/ in der Experimentalküche / im Kosmetiklabor
  • du machst Erfahrungen mit allen Sinnen in abenteuerlichen Outdoor-Workshops und entwickelst daraus aussagekräftige Daten.
  • du betrachtest Regionalentwicklung unter volkswirtschaftlichen Gesichtspunkten und erkennst ökosystemische Zusammenhänge. 
  • du entwickelst lösungsorientierte Ansätze zu konkreten, selbst gewählten Projektzielen im angewandten Projektmanagement
  • du sprichst ab dem 3. Jahrgang Englisch im Science Unterricht. („think global, act local“)

In folgenden Fachbereichen werden zusätzlich zu den bereits zahlreichen Pflichtstunden mind. 10 Wochenstunden innerhalb der 5 Jahre an der HLW unterrichtet:

  • Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik) 
  • Wirtschaftsgeografie, Globalgeografie und Volkswirtschaft,
  • Ernährung und Lebensmitteltechnologie, 
  • moderne Methoden wie Citizen Science und Service Design

Einige Beispiele für Unterrichtsthemen in „Science – am Experiment lernen“:  

Wasser als Ressource / Wie gesund sind unsere Lebensmittel? / Boden und Bodennutzung / Klimawandel und Atmosphäre / Umweltschutz  / Bedürfnisse und Konsumverhalten in der Gesellschaft / Lebensmitteltechnologie / Abfall und Abfallwirtschaft / Tourismus und Freizeitwirtschaft /  Regionalentwicklung und Raumplanung / Globalität – Regionalität / Citizen Science  

… und vielleicht hast du selbst spannende Fragen, die wir gemeinsam untersuchen können!