Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Projekte & Aktionen - Medien aktiv

"Studio 17" - Livestudio am "Tag der offenen Tür"

Die Medien-Abteilung organisierte unter der Leitung von Prof. Steinthaler ein Live-Studio der besonderen Art. Schüler*innen der 4KMD präsentierten am 15. und 16.1.2021 im Viertelstundentakt die 4 Abteilungen (Wirtschaft, Mode, Kunst, Medien) des CHS. Dabei übernahmen Schüler*innen die Moderation, Beitragsgestaltung / Recherche, die Videoaufnahmen und -schnitt, Technik der Live-Übertragung und Nachbereitung für die Schulhomepage.

  • 2021-01-16-TdoT-CHS-Villach-0223.jpg

    Selina und Livia

    Unsere besten Moderatorinnen der Samstagübertragung. Sie waren immer gut aufgelegt und hatten stehts einen "Flotten Text" auf der Zunge.

  • 2021-01-16-TdoT-CHS-Villach-0162.jpg

    Der Regieplatz

    Damit immer alles rechtzeitig auf Sendung geht ....

  • 2021-01-16-TdoT-CHS-Villach-0172.jpg

    Livia und Selina

    Zwischendurch wurde auch mal "getwistet".

  • Plakat Veggie-Day

Workshop mit Werbeagentur Krassgrün aus Villach

Am 05.10.2020 gestaltete die Werbeagentur Krassgrün aus Villach mit der Grafikerin Fr. Nocnik einen 4-Stunden-Workshop an unserer Schule. Es wurden Plakate für den Veggie-Day am CHS entworfen. Die 2BKMD mit Prof. Pertl und Prof. Stern war begeistert.

Die Projektkoordinatorin Prof. Leeb konnte aus einer Fülle gelungener Plakate auswählen!

Plakatserie „Verantwortung zeigen“

In Kooperation mit dem Verein "Verantwortung zeigen" haben Schülerinnen und Schüler der 5KMD im Laufe des Schuljahres eine Plakatserie unter der Leitung von Prof. Dorfer gestaltet, die die ökologische und soziale Verantwortung ausgewählter Betriebe zeigt.

Am 30. Jänner 2020 wurden dann im Zuge einer Abschlussveranstaltung in unserer Vinothek jeweils vier Plakate pro Betrieb überreicht. Die Stadt Villach, Stickbetrieb Fian, AMS und Ikea waren von den Qualität der Plakate sehr angetan. Die Geschäftsführerin des Vereins „Verantwortung zeigen“, Fr. Dr. Iris Straßer lobte in ihrer Rede die Organisation dieses Projektes und hat zugleich zukünftige Kooperationen in Aussicht gestellt, was wiederum unsere Direktorin Dr. Petra Mayer sehr erfreute.