Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Ausstellung "Sissis-Roben" im Schloss Albeck

Perlen, Samt und Stickereien

Der 3. Jahrgang der Modeabteilung tauchte in die prunkvolle Welt der Kaiserin Elisabeth ein.

31 Kleider der Königin von Ungarn wurden von der italienischen Künstlerin Dolores Patrizio nachgenäht.

Die ausgestellten Modelle passten perfekt zu unserem Jahresthema "die Corsage"! Neben Fotos wurden auch eifrigst Handskizzen erstellt. Diese dienten der Inspiration zur Entwicklung der eigenen Kollektion.

Beeindruckend war der größte Holzskulpturen Park von Österreich. In diesem wunderschönen Schlossgarten bestaunten die Schülerinnen die fantastischen Holzkunstwerke.

Villach meets Dublin

Eine Traumreise zur grünen Insel an der irischen See

Der 3. und 4. Jahrgang der Modeabteilung genossen den Aufenthalt in Dublin im Rahmen der Sprachwoche. Die tolle Landschaft, die Reise nach Connemera und Galway, die Sehenswürdigkeiten in Dublin, die Sprachkurse, das EPIC-Museum und die Fotoshootings mit dem irischen Fotografen Tom Maher waren eindrucksvoll.

Prof. Gerhard Memmer, Dipl. Päd Elisabeth Steinwender und STR FV Barbara Stingl nahmen Kontakt zur Grafton Akademie of Fashion Design auf. Wir wurden herzlich von Colin Atkinson (Direktor) empfangen und durften in den Ateliers irische Modeluft schnuppern. In zwei Jahren besteht auch die Möglichkeit für unsere Modeschüler*innen Praktika an dieser Akademie zu absolvieren. Wir werden diesen Kontakt pflegen und verschiedenste Techniken in unsere Arbeitsmethoden übernehmen.

Ein Highlight war das Fotoshooting mit dem irischen Fotografen Tom Maher. Es entstanden beeindruckende Fotos. Als Schauplatz dienten die traumhafte Landschaft von Howth und die Innenstadt von Dublin.

Berlin ist immer eine Reise wert!

Klassenfahrt des 4. Jahrganes der Mode

Der 4. Jahrgang der Modeabteilung verbrachte wunderschöne, erlebnisreiche Tage in Berlin! Sie erkundeten die Weltstadt an der Spree mit ihren bewegenden Geschichtsschauplätzen, Museen und Sehenswürdigkeiten.

Auf der größten Theaterbühne der Welt - im Friedenspalast, bestaunten die Schülerinnen bei der VIVID Grand Show extravagante, glamouröse Kostüme und spektakuläre Bühnenbilder.

Sie erhielten auch wichtige Informationen über das Masterstudium für Bekleidungstechnik und Konfektion an der Hochschule für Technik und Wirtschaft.

Am Berliner Fernsehturm genossen sie zum Abschluss den fantastischen Ausblick auf die Skyline von Berlin.

Es war eine innovative und erlebnisreiche Woche, die man nie vergessen wird!

 

 

Modeschülerinnen im Künstlerhaus Klagenfurt

Nahtstellen Künstliche Intelligenz und Künstlerische Intelligenz

Schülerinnen der 4. Modeklasse setzten sich mit diesen Themen im Künstlerhaus Klagenfurt auseinander. Die perfekte Einführung in das Thema gestaltete Kollegin Maribel Dorfer.

Nach einer kleinen Aufwärmrunde ging es um die Bildinterpretationen. Die verschiedensten Bilder und Objekte verbanden sich mit sozialen Nähten. Die unterschiedlichsten Sichtweisen wurden in Gefühlen ausgedrückt.

Besondere Bewunderung wurden dem Berliner Maler Roman Lipski geschenkt. Er visualisierte den kreativen Austausch zwischen ihm und seiner künstlichen Intelligenz.

Als Abschluss gestalteten die Schülerinnen tolle Bilder mit der "Linedraw-Technik".

Auf der Suche nach dem richtigen Faden

Betriebsbesichtigung beim Textilwerk Seidra

Firma Seidra produziert seit vielen Jahren hochwertige Qualitätsstoffe aus fair, schadstofffreier und nachhaltiger Produktion. Seit Generationen werden in diesem Unternehmen hochwertige Stoffe für die verschiedensten Bereiche- made in Austria produziert.

Die Aufträge kommen aus der ganzen Welt und die Firma kann auf individuelle Kundenwünsche eingehen. Zahlreiche qualitätsbewußte Mode- sowie Trachtenunternehmen und Großhändler weltweit schätzen diese Flexibilität. Der 3. Jahrgang durfte sich ein Bild über die Produktion, dem Verkauf und dem Warenlager machen. Die Weberei faszinierte unsere Schüler*innen am meisten. Für den Webprozess müssen 200 Garnspulen per Hand eingefädelt werden. Als eines der letzten Unternehmen Europas verbindet Seidra die Bereiche- Weberei und Strickerei

Der Betrieb wurde nach GOTS (Global organic Standard) zertifiziert.

Es war spannend den Werdegang vom Garn bis zum Stoff hautnah zu verfolgen. Wir können stolz sein, dass ein internationales Unternehmen dem Standort Kärnten (Draschitz-Feistritz an der Gail) treu bleibt!