Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Karrieremöglichkeiten

Die Ausbildung qualifiziert für eine Weiterentwicklung im wissenschaftlichen Bereich (z. B. Universitäten, Forschungseinrichtungen) und im anwendungsbezogenen Bereich (z. B. Museen, Ausstellungswesen, Denkmalpflege) in Kunst und Kultur, im Bildungsbereich sowie auf dem Sektor der Medien.

Selbstständige Erwerbstätigkeit ist in den Bereichen Handelsgewerbe und Handelsagenden nach Berufspraxis gemäß Befähigungsnachweisverordnung möglich. Gemäß Unternehmerprüfungsverordnung, BGBl. Nr. 453/93, entfällt die Unternehmerprüfung.

Was kann ich werden?

Maler*in, Bildhauer*in, Filmemacher*in, freie Grafiker*in, Keramiker*in Fotograf*in, Illustrator*in, Buchgestalter*in, Mediendesigner*in in Video und Computer-Animation, Kunsterzieher*in, Restaurator*in, Bühnenbildner*in, Industrial Designer*in, Architekt*in, Galerist*in, Kunsthistoriker*in, Museumspädagog*in, Art Director, Creativ Director, Medien-Künstler*in , Webdesigner*in, Grafikdesigner*in, Kommunikationsdesigner*in, Projektmanager*in u. v. m..

Mit der Reife- und Diplomprüfung hast Du für alle (auch nicht-künstlerischen) Berufe eine gute Grundlage und kannst eine Vielzahl an Berufen, wie Arzt/Ärztin, Richter*in, Wirtschaftstreuhänder*in, Bankdirektor*in, Konzernleiter*in, Professor*in etc. erlernen.

 

 

Hier ein paar Beispiele unserer Absolvent*innen:

Bildende Künstler*in

Buchillustrator*in

Filmemacher*in

Grafiker*in

Grafikdesigner*in

Tätowierer*in