Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Höhere Lehranstalt für Kunst und Gestaltung

Schwerpunkt Kunst

Visuelle Gestaltung

spezielle Ausbildung in den Bereichen

  • Malerei
  • Plastisches Gestalten
  • Video und Film
  • Grafik
  • Industrial Design
  • Computeranimation und Mediengestaltung

Schwerpunkt Kunst

Wir fördern
  • die Entwicklung deiner individuellen Talente
  • die Persönlichkeits- Entwicklung
  • Projektarbeiten
  • die Zusammenarbeit mit Firmen und Institutionen
    (siehe Pflichtpraktikum)

Unser Ziel

Wir bieten
  • Freiraum für Entwicklung in guter Atmosphäre
  • selbstständiges, kreatives Denken
  • innovatives, verantwortungsvolles Handeln

 

Unser Ziel

Wir bieten
  • eine umfassende wirtschaftliche Ausbildung
  • Sprachenausbildung in Englisch und Französisch
  • zielorientierte Vorbereitung auf Diplomarbeit und RDP

Abschluss

Reife- und Diplomprüfung
  • Diplomarbeit (in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Institutionen)
  • Anerkennung der RDP im gesamten EU-Raum nähere Informationen findest du unter ....

Abschluss

Deine Berufschancen

Welche Möglichkeiten du mit dieser Ausbildung hast, erfährst du in der Rubrik Berufsfelder. Dort findest du auch Statements von Absolvent*innen der Kunst-Abteilung.

art. craft. vision.

Wenn Zeichnen und Malen zu deinen Leidenschaften gehören, wenn du spannende, künstlerische Techniken kennenlernen und dein künstlerisches Talent zur Profession entwickeln möchtest, dann komm in die Kunstabteilung!

art.news

Unter Projekte und Wettbewerbe findest du die aktuellen Kunstprojekte.

Kunstnews

Das Kunstpraktikum

Das Pflichtpraktikum an der HLK für Kunst und Gestaltung soll dir Einblicke in künstlerische Berufe geben, also in Berufsfelder, in denen gestaltet wird.

Beispiele: Kunstateliers, Architekten, Designer, Kunsthandwerk (z. B. Töpferei, Schmiedewerkstätte), Kultur- und Kunstvereine, Theaterbetriebe, Werbefirmen, Kulturabteilungen, Museen und Galerien, Kunstvermittlung, künstlerische Workshops usw.

Das Pflichtpraktikum im Rahmen deiner Schulausbildung kann ein Arbeits- oder ein Ausbildungsverhältnis sein. Du solltest es in den Ferien absolvieren und kannst es auch auf mehrere Praktikumsstellen und Zeiträume aufteilen. Insgesamt muss das Praktikum 4 Wochen bzw. 20 Tage umfassen.